whale and dolphin watching

Dolphin and Whale Watch

The beauty of Tenerife

Research


Posted 10 years, 2 months ago at 16:19. Add a comment

Die Kanarischen Inseln sind weltweit mit eines der grössten Gebiete um Wale und Delfine in ihrer natürlichen Umgebung beobachten und studieren zu können, da hier verschiedene Arten Delfine und Wale das ganze Jahr ansässig sind. Es konnten bislang 26 Arten rund um die Kanaren festgestellt werden.

Hier die am meisten anzutreffenden Arten :

Bottlenose Dolphin (Tursios truncatus), Common Dolphin (Delphinus delphis), Striped Dolphin (Stenella coeruleoalba), Spotted Dolphin (Stenella frontalis), Short-finned Pilot Whale (Globicephala macrorhynchus), Sperm Whale (Physeter macrocephalus) und False Orca (Pseudorca crassidens).

bottlenose

Seit 1992 betreiben wir hier an der Nord/West-Küste von Teneriffa unsere Wal- und Delfin-Forschung und erweitern unsere Datenbank ständig. Diese Informationen sind sehr hilfreich um sich für den Schutz dieser Tiere einsetzen zu können.

Zu unseren Arbeiten gehören neben der Fotoidentifikation der Rückenflossen, die katalogisiert sind, auch der Einsatz von Hyrophon (Unterwasser Mikrofon) und Unterwasser-Videokamera.

Was machen Volontäre: Schriftliches Festhalten von sämtlichen Informationen über die ansässigen Bottle Nose Dolphins, Grösse der einzelnen Schulen, Rückenflossen-Identifikation und neu dazu gekommene Tiere (diese Informationen helfen Zugverhalten, Nahrungsaufnahme und Nachwuchs zu erkennen). Beobachtung von Wasserschildkröten, Hammerhai, Finnwale, Pilotwale und verschiedene Arten Delfine. Feststellung von Meeresverschmutzung wie z.B. Plastiktüten oder sonstiger Abfall. Kontakt zu den Touristen an Bord und Erklärungen geben zu den Delfinen und Walen.

Comments are closed.